Xplan Portal
Mitarbeiterportal






Eigene Wünsche und Istzeiten selbst eingeben

Das Modul Xplan Portal ermöglicht den elektronischen Datenaustausch zwischen Dienstplanern und Mitarbeitern. Das Ausdrucken von Plänen und die Abgabe von Wunschlisten und Zettel mit Istzeiten auf Papier entfallen somit. Mit dem Web-Portal kann man sich jederzeit und an jedem Ort den aktuellen Dienstplan ansehen und Wünsche eingeben.




Das Portal ist in zwei Versionen erhältlich:
  • als Windows-Programm für den sicheren Einsatz im LAN


  • als Web-Applikation, die auch zu Hause am eigenen PC,
    Smartphone oder Tabletcomputer genutzt werden kann


  • Im dem Portal sieht man

    • den eigenen Dienstplan
    • die Monatssummen der Sollstunden, der geplanten Stunden, der Ausgleichsstunden und der Urlaubstage
    • die +/-Stunden und den Resturlaub
    • den eigenen Jahresurlaubsplan mit genehmigten, beantragten und abgelehnten Urlaubstagen
    • den Dienstplan aller Personen (mit oder ohne Wünsche)


    Außerdem können folgende eigene Daten eingegeben werden:

    • Urlaub, Sonderurlaub und andere Fehltage
    • Wunschdienste
    • frühesten Arbeitsbeginn
    • spätestes Arbeitsende
    • Istzeiten

    Anschließend werden die Wünsche vom Dienstplaner per Mausklick
    entweder in den Plan übernommen oder abgelehnt.


    Jahresübersicht der Urlaubstage


    Wunschdienste und Wunschfehltage werden im Sollplan durch gelbe Schrift gekennzeichnet.



    Wünsche sind vor unbeabsichtigten Löschen geschützt. Die Löschsperre kann aber entfernt werden.







    Zeiterfassung am PC

    Das Portal kann auch für die Zeiterfassung am PC eingesetzt werden. Die Kosten für das Terminal und Transponder entfallen somit.



    Beim Import der Zeitdaten werden die Buchungen und die Istzeiten in die Stundenliste eingetragen:

    Die Istzeiten können bei Bedarf manuell korrigiert und vergessene Buchungen können ergänzt werden.